Skip to main content

Alle 15 Mineralstoffe

"Wenn Mineralstoffe fehlen haben Vitamine keine Funktion. Mangelt es an Vitaminen kann das System Mineralstoffe einsetzen, aber ohne Mineralstoffe sind Vitamine wertlos."

Dr. Charles Norton

KALIUM(K)

ALLViT ENTHÄLT 200mg

Kalium gehört zu den wichtigsten Elektrolyten der Körperflüssigkeit und beeinflusst die Regulierung des Wasserhaushaltes. Es dient des Weiteren der Steuerung des Blutdrucks und des Herzschlags. Auch beteiligt sich Kalium an Nerven- und Muskelfunktionen sowie am Abbau von Kohlenhydraten. Ein Mangel dieses Mineralstoffes kann von Muskelschwäche, Müdigkeit, Darmträgheit bis hin zu erhöhtem Puls oder Herzfunktionsstörungen führen.

CALCIUM(Ca)

ALLViT ENTHÄLT 80mg

Calcium ist ein wichtiger Baustein für den Aufbau von Knochen und Zähnen, woraus sich seine wichtigste Funktion, nämlich das Wachstum und der Erhalt von Zahn- und Knochensubstanz, ergibt. Des Weiteren spielt Calcium bei der Regulierung von Blutgerinnung, Muskelkontraktion und der Übertragung von Nervensignalen eine wichtige Rolle. Zu beachten ist, dass Calcium lediglich dann im Körper aufbereitet wird, wenn Vitamin D sowie Phosphor im Körper enthalten sind. Ein auf Dauer akuter Mangel dieses Mineralstoffes führt zu brüchigen Knochen, Problemen mit den Zähnen, Bluthochdruck oder auch zu Muskelkrämpfen. Ist kein Calcium zur Blutgerinnung, für Nerven und Muskeln oder die Organfunktion enthalten, so holt es sich der Körper aus den Knochen. Diese Mangelerscheinung kommt vor allem bei älteren Menschen vor und nennt sich Osteoporose.

CHLORID(Cl)

ALLViT ENTHÄLT 80mg

Chlorid liegt überwiegend in der Magensäure in Form von Salzsäure vor und ist an der Regulierung des Säuren-Basen und Wasserhaushaltes beteiligt. Zusätzlich dient dieser Mineralstoff der Stabilisierung von Zellwänden und somit der Gewebebespannung unseres Körpers. Mangelerscheinungen können bei Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen, häufiges Erbrechen oder Durchfall hervorgerufen werden. So kommt es bei starkem Mangel an Chlorid zu Muskelkrämpfen und Störungen der Herzfunktion.

PHOSPHOR(P)

ALLViT ENTHÄLT 70mg

Phosphor übernimmt vielfältige Funktionen im Körper. So dient es als Puffer zur Aufrechterhaltung des pH-Wertes im Blut und trägt zu einem stabilen Säure- und Basenhaushalt bei. Zugleich kommt diesem Mineralstoff bei der Energiegewinnung, der Weitergabe von Erbinformationen und der Nierenfunktion eine wichtige Rolle zu. Vor allem Schwangere, stillende Frauen sowie Kinder und Jugendliche im Wachstum haben einen erhöhten Bedarf. Ein Phosphormangel tritt bei gewissen Diäten, Magersucht oder Alkoholmissbrauch auf. Auch eine übermäßige Ausscheidung von Phosphat oder eine zu geringe Aufnahme sowie bestimmte hormonelle Störungen können zu einem Mangel führen.

NATRIUM(Na)

ALLViT ENTHÄLT 52mg

Natrium ist einer der am häufigsten auftretenden Mineralstoffe unseres Körpers. Es ist für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und den Säure-Basen-Haushalt erforderlich. Des Weiteren dient es der Muskel- und Nervenfunktion sowie der Stabilisierung von Knochen und Zellwänden. Natrium wird häufig gemeinsam mit Chlorid in Form von Speisesalz aufgenommen. Mangelerscheinungen sind äußerst selten. Bei strikt salzarmer Ernährung kann sich ein Natriummangel in Form von Durchblutungsstörungen, Krämpfen oder Erschöpfung äußern.

MAGNESIUM(Mg)

ALLViT ENTHÄLT 37,6mg

Magnesium ist an einer Menge von Stoffwechselprozessen, wie z.B. die Energiegewinnung, Muskelkontraktion und Zellregenration sowie an der Knochenbildung beteiligt. Eine Magnesiumunterversorgung kann von Waden oder Muskelkrämpfen über Konzentrationsstörungen  und Nervosität bis hin zu Herzrhythmusstörungen führen. Ursachen für einen Magnesiummangel sind ungenügenden Zufuhr durch starken Alkoholkonsum, lang dauernde Unterernährung, chronisches Erbrechen und Durchfallerkrankungen, hormonelle Störungen bei Zuckerkrankheiten oder bei Schilddrüsenüberfunktion.

EISEN(Fe)

ALLViT ENTHÄLT 24mg

Eisen dient zur Produktion des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin), welches Ursache für die rote Farbe des Blutes und ein wichtiger Faktor zum Sauerstofftransport in unserem Körper ist. Ebenso ist Eisen im Myoglobin aufzufinden, welches der Speicherung von Sauerstoff in der Muskulatur dient. Zugleich spielt dieses Spurenelement eine wichtige Rolle bei antioxidativen Prozessen und stärkt das Immunsystem. Eisen wird vor allem in Leber, Milz und Knochenmark gespeichert. Bei der Aufnahme von Eisen ist zu bemerken, dass Vitamin E diese stört, während Vitamin C die Aufnahme fördert. Typische Symptome des Eisenmangels sind Müdigkeit, Kopfschmerzen, verminderte Leistungsfähigkeit sowie spröde Haut. Ein Eisenmangel wird vor allem durch chronischen Blutverlust (Magen-Darm-Blutungen, häufiges Blutspenden) verursacht.

FLUOR (F)

ALLViT ENTHÄLT 1mg

Das Spurenelement Fluorid ist vor allem in Knochen und Zähnen enthalten. Es fördert die Widerstandfähigkeit der Zähne gegenüber Karies und dient der Erhaltung des Zahnschmelzes. Außerdem ist es am Aufbau der Knochen beteiligt für das Wachstum im frühen Lebensalter wichtig. Ein Fluoridmangel ist eher unwahrscheinlich, ihm kann aber bei Bedarf über ALLViT vorgebeugt werden.

Mangan

ALLViT ENTHÄLT 350μg

Mangan ist an einigen sehr wichtigen Stoffwechselprozessen des Körpers beteiligt. Hierzu zählen insbesondere der Aufbau von Knochen-, Knorpel- und Bindegewebe. Es reguliert unter anderem den Fett- und Eiweißstoffwechsel und die Bildung von Insulin.  Mangan hilft gegen Erschöpfungszustände, verringert Reizbarkeit und unterstützt die Muskelreflexe. Ein Mangan-Mangel würde zur Störung in der Bildung von Binde- und Knochengewebe, gestörter Insulinproduktion und Gewichtsverlust führen.

KUPFER (Cu)

ALLViT ENTHÄLT 200µg

Kupfer spielt beim Knochenwachstum sowie der Bildung von Bindegewebe und der Funktion des Nervensystems eine wichtige Rolle. Auch ist es wichtig für die Immunabwehr und zusammen mit Eisen ein wichtiger Kofaktor in der Bildung der roten Blutkörperchen. Ein Kupfermangel tritt beim Menschen selten auf. Ein zu niedriger Kupferspiegel kann durch künstliche Ernährung vor allem bei Säuglingen oder durch stark einseitige Ernährung auftreten. Mangelerscheinungen sind Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und Butarmut.

JOD (I)

ALLViT ENTHÄLT 100µg

Zur Bildung ihrer Hormone benötigt die Schilddrüse neben Enzymen auch Jod. Sie regeln essentielle Stoffwechselvorgänge von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten und steuern die Entwicklung, Wachstum sowie Thermoregulation. Ein Jodmangel ist durch unzureichende Zufuhr bedingt, weshalb zu wenig Schilddrüsenhormone gebildet werden. Folge dessen kann es zu einer Vergrößerung der Schilddrüse (Kropf) kommen. Es ergeben sich Symptome wie Schluck- und Atembeschwerden, Angstzustände oder Gewichtszunahme. Bei Jodmangel in der Schwangerschaft kann es beim Ungeborenen zu gestörtem Körperwachstum bzw gestörter geistiger Entwicklung führen.

SELEN (Se)

ALLViT ENTHÄLT 15µg

Selen ist für den Schutz von Körperzellen vor Radikalen erforderlich. Radikale entstehen beispielweise durch äußere Einflüsse wie z.B. Zigarettenrauch oder UV-Licht und können Strukturbestandteile des Körpers angreifen und zerstören. Da dessen Hauptfunktion in der Unterstützung von antioxidativen Prozessen liegt, wird das Immunsystem durch Selen ebenfalls gestärkt. Ein Mangel dieses Spurenelements zeichnet sich durch Störungen der Muskelfunktion und Erkrankungen des Herzmuskels sowie Wachstumsstörungen aus.

MOLYBDÄN (Mo)

ALLViT ENTHÄLT 5,5µg

Molybdän ist zur Bildung verschiedener Enzyme erforderlich und spielt vor allem im Eisen- und Schwefelstoffwechsel eine wichtige Rolle. Es trägt zum Abbau von schwefelhaltiger Aminosäuren, zur Energiegewinnung und zum Abbau der Harnsäure bei. Bei entzündlichen Darmerkrankungen kann der Körper weniger Molybdän aus der Nahrung aufnehmen, was zu einem Mangel an diesem Mineralstoff führen kann. Es können Symptome wie verminderte Harnsäureproduktion, Übelkeit, Atembeschwerden und Herzrhythmusstörungen auftreten.

CHROM (Cr)

ALLViT ENTHÄLT 4µg

Chrom ist vor allem bei der Regulation des Blutzuckers von Bedeutung, da es an der Steuerung des Blutzuckerspiegels mitwirkt. Im Fettstoffwechsel senkt Chrom das Gesamt-Cholesterin und die Trigylceride im Blut. Ein Mangel dieses Mineralstoffes tritt vor allem bei älteren Menschen mit einseitigen Ernährungsgewohnheiten und Diabetikern auf und führt zu Überzucker und erhöhtem Blutzucker nach dem Essen.

ZINK (Zn)

ALLViT ENTHÄLT 1,4mg

Zink ist an vielen Prozessen im menschlichen Organismus beteiligt. Als Bestandteil zahlreicher Enzyme reguliert dieses Spurenelement den Fett-, Nuklein-, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Außerdem stärkt es das Immunsystem, ist bedeutsam für Wachstum und zudem an der Herstellung von DNA und der Spermabildung beteiligt. Mangelerscheinungen treten beispielsweise bei einseitiger veganer Ernährung, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen oder starkem Alkoholkonsum auf. Symptome bei zu geringer Zink-Zufuhr sind nässende Hautausschläge, Haarausfall, Appetitlosgkeit oder hohe Infekt-Anfälligkeit.